Mittwoch, 25. September 2013 • 20 Uhr Sparkasse in Salzgitter-Bad, Kundenzentrum am Klesmerplatz

„Grieg und Mozart“
Heygster Quartett
Anna Heygster (1.Violine), Gisela Müller (2.Violine), Philipp Nickel (Viola) und Florian Fischer (Violoncello) formierten sich zum „Heygster-Quartett“, nachdem ein erster Auftritt in der Kammermusikreihe der Oper Frankfurt sie 2008 zusammenführte. Seitdem ist das Quartett nicht nur dort regelmäßiger Gast, sondern konzertiert erfolgreich im In- und Ausland.


Anna Heygster ist Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe sowie Stipendiatin des Deutschen Musikratwettbewerbs „Konzerte Junger Künstler“ in Berlin. Sie ist stellvertretende Konzertmeisterin im Sinfonieorchester Wuppertal.
Nach Stationen im Gustav-Mahler-Jugendorchester sowie der NDR-Radiophilharmonie Hannover wurde Gisela Müller 2006 ins Frankfurter Opern- und Museumsorchester aufgenommen.
Philipp Nickel absolvierte sein Viola-Diplom bei Stefan Fehlandt. Im Anschluss setzte er seine Studien an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar bei Erich Krüger fort. Seit 2003 ist Philipp Nickel Solobratscher des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters.
Florian Fischer studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg in der Violoncello- Klasse von Prof. Wolfgang Mehlhorn. Seine Konzertreife erlangte er bei Prof. Gustav Rivinius (Saarbrücken) und ist seit 2007 Mitglied des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters.


Das Programm:
Franz Schubert           Quartettsatz in c-Moll D 703
(1797 – 1828)
Wolfgang A. Mozart     Streichquartett in B-Dur KV 458
(1756 – 1791)
Edvard Grieg              Streichquartett in g-Moll op.27
(1843 – 1907)  

         
Dieses Konzert wird gefördert von der
Sparkasse Goslar/Harz