Freitag, 22. September 2017 - 22 Euro

Freitag, 22. September 2017 • 20 Uhr
Auslieferungshalle MAN Truck & Bus AG, Werk SZ-Watenstedt

Die Bremer Philharmoniker

 

Als eines der weltweit traditionsreichsten Orchester mit einer fast 200-jährigen Geschichte sind die Bremer Philharmoniker innerhalb der Spielzeit praktisch täglich zu erleben. 
Ob Philharmonisches Konzert oder Oper, Benefiz-Konzert oder musikalische Nachwuchsförderung, Kammermusik oder genreübergreifendes Projekt – durch ihr vielfältiges künstlerisches Engagement bilden die Bremer Philharmoniker die tragende Säule des nordwestdeutschen Musiklebens.


unter der Leitung von Miguel Harth-Bedoya und Sharon Kam, Klarinette.

Miguel Harth-Bedoya (* 1968 in Lima) besuchte das Curtis Institute of Music und erwarb den Mastergrad an der Juilliard School. Er studierte Dirigieren bei Otto-Werner Mueller, Seiji Ozawa und bei Gustav Meier in Tanglewood. Beim New York Philharmonic Orchestra war er Assistent von Kurt Masur.
Sharon Kam (*1971 in Israel) ist eine der führenden Klarinetten-Solistinnen der Welt. Sie ist Absolventin der Juilliard School of Music, wo sie mit Charles Neidich studierte. 1998 erhielt sie den Deutschen ECHO Klassik „Instrumentalisten des Jahres“ für ihre Aufnahme von Carl Maria von Webers Klarinettenkonzerten und wieder 2006 für ihre CD mit dem Leipziger Rundfunkorchester mit Werken von Spohr, Weber, Rossini und Mendelssohn.

Das Programm:
Samuel Barber:  School for Scandal Ouvertüre           
Aaron Copland:  Konzert für Klarinette und Orchester (für Benny Goodman)  
Anton Dvorak:    Symphonie Nr. 9

Dieses Konzert wird in besonderer Weise von MAN Truck & Bus AG Werk Salzgitter unterstützt und von der Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg gesponsert.