Sonntag, 16. September 2018 - 18 Euro

Sonntag, 16. September 2018 • 18 Uhr
Kirche St. Nicolai in Salzgitter-Gebhardshagen

Duo Brüggen-Plank

"(...) Aus Violine und Flügel holt das Duo eine erstaunliche Dynamik und Dramatik heraus - als zwei gleichberechtigt klingende Instrumente, die sich gegenseitig zu neuen Höhenflügen anspornen. Ein fulminanter Schlusspunkt zu einem mitreißendem Konzert (...) Dass sie ein eingespieltes Team sind, das sich praktisch blind versteht und auch ohne merklichen Blickkontakt präzise Einsätze und Tempowechsel beherrscht, wird schon nach wenigen Takten klar. Mit solchen musikalischen Finessen (...) kann das Duo Brüggen-Plank seine Zuhörer ganze zwei Stunden lang fesseln."          Täglicher Anzeiger Holzminden, 2016

Seit 2007 treten Marie Radauer-Plank und Henrike Brüggen gemeinsam auf. Ihr Repertoire ist breit gefächert und reicht von der Wiener Klassik bis hin zu Uraufführungen zeitgenössischer Werke.
Es ist den beiden zudem ein großes Anliegen, zu Unrecht vergessene Werke wieder zu entdecken und in ihre Konzertprogramme einzubauen.
Künstlerische Impulse erhielt das Duo unter anderem von Ulf Schneider, Hatto Beyerle und Anatol Ugorski.

Programm:

W.A.Mozart             Sonate D-Dur KV306
                               1.Allegro von spirito
                               2.Andante cantabile
                               3.Allegretto

Jan Hugo Vorišek   Sonate G-Dur Op.5
                              1.Largo. Allegro moderato
                              2.Scherzo
                              3.Andante sostenuto
                              4.Allegro molto

- Pause -

L.v. Beethoven     Sonate Nr.10 Op.96 G-Dur
                            1.Allegro moderato
                            2.Adagio espressivo
                            3.Scherzo. Allegro - Trio
                            4.Poco Allegretto

Der Förderverein Musiktage Salzgitter e.V. unterstützt das Konzert der beiden Künstlerinnen