Freitag, 29. September 2017 - 20 Euro

Freitag, 29. September 2017, 20 Uhr
Martin-Luther-Kirche, Berliner Straße, Salzgitter-Lebenstedt

„Jauchzet Gott in allen Landen“

Ensemble ‚Concerto München‘
Marie-Sophie Pollak, Sopran – Matthew Sadler, Barocktrompete –
Ensemble ‚Concerto München‘ Johannes Berger, Truhenorgel und Leitung

Das international besetzte Ensemble CONCERTO MÜNCHEN wurde von dem Organisten und Cembalisten Johannes Berger gegründet und setzt sich aus Interpreten der AltenMusik-Szene zusammen.

Hauptziel ist es, ein breitgefächertes Repertoire auf Originalinstrumenten in historisch informierter Aufführungspraxis zu präsentieren. Erfrischende Virtuosität und ansteckende Musizierfreude sind Kennzeichen dieses von Presse und Publikum bereits vielfach gelobten Klangkörpers. 

Einladungen zu einer Reihe renommierter Musikfestivals und Konzertreihen sind bereits erfolgt. Die Mitglieder des Ensembles gelten als ausgewiesene Spezialisten ihres Fachs und erhielten Preise, etwa beim Wettbewerb für Alte Musik Brügge, dem Biagio-Marini-Wettbewerb oder dem Grand Prix Bach de Lausanne. CONCERTO MÜNCHEN tritt sowohl in Orchesterformation als auch im Emsemble und verschiedenen Kammermusikbesetzungen auf.


Das Programm:
Antonio Vivaldi:                 Concerto in C-Dur für Violine, Orgel und Streicher RV 808
                                            „In furore iustissimae irae“ RV 625
Antonio Caldara:               Cellokonzert in d-Moll
Georg Friedrich Händel:   Orgelkonzert in F-Dur op.4/4 HWV 292
Johann Sebastian Bach:  Solokantate „Jauchzet Gott in allen Landen“ BWV 51


Dieses Konzert wird gefördert von der Volksbank Wolfenbüttel-Salzgitter eG